PKW Sicherheitstraining
PKW Sicherheitstraining
PKW Sicherheitstraining
Verkerhssicherheitstraining PKW
PKW Sicherheitstraining
Unser Sicherheitstraining wird nach den Richtlinien des DVR e.V. durchgeführt und ist nach ISO 9001:2000 zertifiziert. Das bedeutet für Sie eine gleichbleibend gute Qualität der Kurse, erfahrene und gut ausgebildete Trainer und nicht zuletzt ein den Anforderungen entsprechender Übungsplatz.

 

Programmziele:

Autofahren ist für viele zur täglichen Routine geworden. Ohne groß nachzudenken, spult man seine Wege ab. Was aber wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Viele Autofahrer wissen nicht, wie man den kürzesten Bremsweg erzielt oder effektiv lenkt. Im Pkw-Sicherheitstraining können die TeilnehmerInnen  Verhaltensweisen für solche Situationen erproben. Sie lernen, Fehler im Umgang mit dem Fahrzeug zu vermeiden. Allerdings sind die Spielräume bei der Bewältigung von Gefahrensituationen gering. Grenzen setzen einerseits Fahrzeugtechnik und Fahrphysik, anderseits Können und Verfassung des Fahrers. Besser ist es in jedem Fall, erst gar nicht in solche Situationen zu kommen. Deshalb lernen die TeilnehmerInnen des Pkw-Sicherheitstrainings, Risiken des Straßenverkehrs richtig einzuschätzen, um Gefahren besser erkenn und vermeiden zu können. Das Pkw-Sicherheitstraining steht unter dem Motto:

Gefahren erkennen, Gefahren vermeiden, Gefahren bewältigen.

Inhalte:

  •      Sicherheitsaspekte am und im Fahrzeug
  •      Assistenzsysteme
  •      Physikalische Gesetze selbst erleben
  •      Das Fahrzeug und seine Reaktionen erleben
  •      Bremswege und Reaktionswege
  •      Reifen und Luftdruck
  •      Gefahrenbremsung
  •      Bremsen und Ausweichen auf nasser und glatter Fahrbahn
  •      und vieles mehr…

Die Übungen sind so ausgelegt, dass die eingesetzten Fahrzeuge nicht übermäßig beansprucht werden. Durch unseren reifenschonenden, bewässerten Belag ist die Reifenabnutzung sehr gering.

Wer kann am Pkw-Sicherheitstraining teilnehmen?
Jede(r) Führerscheininhaber(in) mit einem Fahrzeug (Pkw bis Kombifahrzeuge / Neunsitzer).
Mit Spaß dazulernen:

Auch Vielfahrer mit langjähriger Erfahrung können vom Pkw-Sicherheitstraining profitieren. Viele Betriebe haben das Sicherheitstraining fest in ihre betriebliche Sicherheitsarbeit integriert, um Wege und Dienstwegeunfälle zu reduzieren. Begeistere Mitarbeiter aller Hirarchieebenen haben erlebt, dass Sicherheitsarbeit alles andere als langweilig sein kann.

Teilnahmebedingungen
Das Fahrzeug muss zum Straßenverkehr zugelassen sein und sich in verkehrssicherem Zustand befinden. Pro Pkw können bis zu 2 Personen am Sicherheitstraining teilnehmen.
Kursbeginn, Teilnehmerzahl, etc.
Die Kurse beginnen um 8.30 Uhr und dauern (je nach Teilnehmerzahl) bis ca. 16.00 Uhr. Während des Kurses wird eine kurze Mittagspause eingelegt. Pro Gruppe können maximal 10 Personen teilnehmen. Wir empfehlen jedem Teilnehmer sich witterungsgerecht anzuziehen, da wir uns hauptsächlich im Freien aufhalten.
Der Veranstaltungsort
Wir führen unsere Sicherheitstrainings auf dem Messegelände/Ausstellungsgelände der Stadt Balingen durch (Auf Stetten 2, 72336 Balingen). Die Zufahrt ist von der Straße  Auf Stetten über Tor 2 (Hinweisschild „Fahrsicherheitstraining“).

Hier finden Sie eine Anfahrtskizze.

Was man sonst noch wissen muss!
Kurse können abgesagt werden, wenn sie nicht voll ausgebucht sind. Die Gebührenwerden auf spätere Kurse gutgeschrieben oder zurückerstattet.

Bei kurzfristigen Absagen (1 Woche vor dem Termin) oder bei Nichtteilnahme wird die volle Kursgebühr berechnet, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer vermittelt.

Haftungsausschluss

Seitens des Veranstalters ist eine Veranstaltungs-Haftpflicht-Versicherung abgeschlossen. In der Teilnahmegebühr ist eine Kasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung enthalten. Darüber hinaus können wir keine Haftung für Personen- und Sachschäden übernehmen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer erkennt durch die Abgabe der Kursanmeldung die Teilnahmebedingungen an.

Teilnehmergebühren (Stand 1.1.2017):

Teilnehmer

Teilnehmergebühren

ab 01.01.2017

Nichtmitglieder80,00 €
Mitglieder50,00 €
Junge Fahrer
(Alter bis max. 24 Jahre, unter Vorlage eines Ausweises/Führerscheins)
50,00 €
Gruppen bis 10 Teilnehmer

Gruppen bis 20 TeilnehmerGruppenkurs

Junge Fahrer bis 24 Jahre (max. 10 Teilnehmer)

720,00 €

1400,00 €

450,00 €

HINWEIS ! Ein Kurs kann nur mit mindestens 8 Teilnehmer durchgeführt   werden.

Bitte überweisen sie die Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:
Bankverbindung: Verkehrswacht Zollernalbkreis e.V.
IBAN: DE 04 6535 1260 0024 3039 10
BIC: SOLADES1BAL Sparkasse Zollernalb

Verwendungszweck: SHT am (Datum des Sicherheitstrainings)

 

Viele Berufsgenossenschaften übernehmen die Kursgebühren oder gewähren einen Zuschuss. Bitte fragen Sie selbst bei Ihrer BG nach und bringen Sie den von der BG genehmigten Nachweis (Formular) zum Training mit, damit wir mit der BG abrechnen können!Bei einer Berufsgenossenschaft ist man z.B. am Arbeitsplatz oder als Mitglied in Sportvereinen, usw.
versichert.

Terminübersicht Sicherheitstraining PKW-SHTDie Terminübersicht für Pkw-SHT ältere Fahrerinnen und Fahrer siehe Seite “Pkw-Sicherheitstraining  für ältere Fahrerinnen und Fahrer!”
Es werden die Termine veröffentlicht, die noch nicht belegt sind!

 
TagDatumBeginnfreie Plätze (Stand:16.07.2019)
Samstag27.07.201908.30 Uhr1. Gruppe 8 - 2. Gruppe 10
Sonntag28.07.201908.30 Uhr1. Gruppe 6 - 2. Gruppe 10
Donnerstag03.10.201908.30 Uhr10
Freitag04.10.201908.30 Uhr10
Freitag01.11.2019(Feiertag)08.30 Uhr1. Gruppe 8 - 2.Gruppe 10
Samstag02.11.201908.30 Uhr1. Gruppe 10 - 2. Gruppe 10
Sonntag03.11.201908.30 Uhr1. Gruppe 10 - 2. Gruppe 10
Freitag22.11.201908.30 Uhrreserviert!
Freitag06.12.201908.30 Uhr1. Gruppe 10
Samstag07.12.201908.30 Uhrreserviert!
Sonntag08.12.201908.30 Uhr1. Gruppe 10 - 2. Gruppe 10
Freitag20.12.201908.30 Uhr1. Gruppe 10
Samstag21.12.201908.30 uhr1. Gruppe 10 - 2. Gruppe 10
Sonntag22.12.201908.30 Uhr1. Gruppe 10 - 2. Gruppe 10
Terminefür Seniorenfinden sieauf der Extraseite unter Sicherheitstraining